© Gabriele Garthe, Touristik Service Waldeck-Ederbergland GmbH, Eder-Radweg

Eder-Radweg

Auf einen Blick

  • Start: Erndtebrück (Bahnhof)
  • Ziel: Baunatal-Guntershausen
  • mittel
  • 168,22 km
  • 12 Std. 35 Min.
  • 298 m
  • 492 m
  • 143 m
  • 100 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Bezaubernde Lieblingsplätze, idyllische Mittelgebirgslandschaften, Ausblicke die das Herz berühren und eine Charakteristik die unterschiedlicher nicht sein kann: "Willkommen auf dem Eder-Radweg"

Die vom ADFC mit 4 Sternen ausgezeichnete Qualitätsradroute begleitet die Eder, auf ihrer Reise durch wunderschöne Landschaften in Nordrhein-Westfalen und Hessen.

Auf ruhigen Rad- und Wirtschaftswegen verläuft der 171 km lange Eder-Radweg von Erndtebrück durch das Waldecker Land vorbei an der Edermündung und weiter nach Baunatal-Guntershausen.

Die Route verläuft durch eine abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft.

Nach dem Start in Erndtebrück geht es zunächst durch den Naturpark Rothaargebirge und weiter über die NRW/Hessen Grenze durch das Waldecker Land und den Schwalm-Eder-Kreis. Wenn ihr die Eder-Quelle mit nehmen möchtet, könnt ihr euch nach der Beschilderung des Zubringers (grünes E) richten.

Der Eder-Radweg führt euch in alte Fachwerkstädte, durch herrliche Buchen- und Fichtenwälder, vorbei an Gebirgsbächen und stillen Weihern.

Das Highlight ist der Edersee mit dem angrenzenden Nationalpark Kellerwald-Edersee mit UNESCO Weltnaturerbe.

Naturgebundener Boden und Asphalt wechseln sich ab.

Wegbeläge

  • Unbekannt (25%)
  • Straße (12%)
  • Asphalt (12%)
  • Schotter (41%)
  • Wanderweg (2%)
  • Pfad (9%)

Wetter

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.