© Albrecht Meydenbauer, „Der Ort (Alt-)Asel vor dem Bau des Edersees, um 1900/05“, in: Historische Bilddokumente (Stand: 8.3.2011)

Dorfstelle Alt-Asel

Auf einen Blick

Vor dem Talsperrenbau umfasste der Ort Asel 30 Bauernhöfe und 175 Einwohner. Ein kleiner Teil der Bevölkerung siedelte sich im heutigen Asel-Süd an, andere fanden in Vöhl und umliegenden landwirtschaftlich ertragreicheren Gegenden eine neue Heimat.

Vor dem Talsperrenbau umfasste der Ort Asel 30 Bauernhöfe und 175 Einwohner. Ein kleiner Teil der Bevölkerung siedelte sich im heutigen Asel-Süd an, andere fanden in Vöhl und umliegenden landwirtschaftlich ertragreicheren Gegenden eine neue Heimat.

Die bekannte 4-bogige Ederbrücke ist heute das am besten erhaltenen Bauwerk des alten Edertals und taucht ab einem Wasserstand von 235,10 m wieder auf. Wenn das Wasser auf Ihren Zuwegungen abgetrocknet ist, kann Sie besichtigt und von Wanderern und Radfahrern genutzt werden, um die Eder zu überqueren.

Auf der Karte

Dorfstelle Alt-Asel
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Das könnte Sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.