© Karuna Eckel, Edersee | Deine Region!

Lichtenfelser Panoramaweg - Wandern in der Waldeckischen Schweiz

Auf einen Blick

  • Start: Wanderparkplatz „Tor zum Kellerwald“ (Lichtenfels-Fürstenberg)
  • Ziel: Wanderparkplatz „Tor zum Kellerwald“ (Lichtenfels-Fürstenberg)
  • mittel
  • 70,00 km
  • 19 Std. 6 Min.
  • 1025 m
  • 527 m
  • 278 m
  • 80 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Dieser Lichtenfelser Qualitätswanderweg verbindet die Orte der Stadt Lichtenfels (Hessen) zu einem schönen beschaulichen Panoramawanderweg.

Mit einer Gesamtlänge von 69 km (ohne Wanderparkplatzanbindung Lichtenfels-Fürstenberg) kann der "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" in drei oder mehr Etappen erwandert werden. Er verbindet alle acht Stadtteile miteinander und führt unter anderem über die Höhen des Eschenberges bei Goldhausen und des Griechenkopfes bei Dalwigksthal.

Er bietet Aussichten auf Korbach, den Naturpark Kellerwald-Edersee, das Rothaargebirge und führt durch die wildromantischen Täler des Heimbaches, der Orke, Aar und Nuhne. Auch Schloss Reckenberg, ein kleiner Steg über die Orke, ein „Alpenpfädchen“ sowie Burg Lichtenfels und Gut Schaaken sind Sehenswürdigkeiten entlang des Weges.

Die beschauliche Stadt Lichtenfels mit ihren Stadtteilen Dalwigksthal, Fürstenberg, Goddelsheim, Immighausen, Münden, Neukirchen, Rhadern und Sachsenberg liegt eingebettet in der Mittelgebirgslandschaft der „Waldeckischen Schweiz“ und liegt zwischen den Städten Korbach, Frankenberg und Medebach an den Ausläufern des Rothaargebirges im Westen (Sauerland), dem Waldecker Upland im Nordwesten und den Ferienregionen Kellerwald-Edersee und Burgwald in südöstlicher Richtung. Im Nordosten grenzt es an das Ittertal, im Osten an das Edertal, hinter dem sich der Kellerwald erhebt, und im Süden an das Nuhnetal.

Wegbeläge

  • Schotter (26%)
  • Wanderweg (38%)
  • Unbekannt (5%)
  • Pfad (15%)
  • Asphalt (16%)

Wetter

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.