© Markus Balkow, outdoor-wandern.de

Mehler Holz-Route - Wandern im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Auf einen Blick

  • Start: Nationalpark-Eingang und Parkplatz „Dinkelsburg“ bei Edertal-Mehlen
  • Ziel: Nationalpark-Eingang und Parkplatz „Dinkelsburg“ bei Edertal-Mehlen
  • leicht
  • 6,26 km
  • 1 Std. 45 Min.
  • 148 m
  • 383 m
  • 279 m
  • 40 / 100
  • 10 / 100

Beste Jahreszeit

Auf den Spuren des Waldwandels

Mit einem beeindruckenden Blick über das Edertal bis nach Waldeck beginnt die Mehler-Holz-Route. Wenn Sie dem Fledermaussymbol folgen, wandern Sie am Fuß des Rabensteins durch moosreiche Eichen- und Kiefernwälder. Doch auch hier im östlichen Ausläufer des Nationalparks zeigt sich der Waldwandel und die Entwicklung zu neuer Wildnis. Unter den lichten Schirmen uralter Eichen, die von vergangenen Hutezeiten erzählen, und dort wie die Kiefer gefallen ist, drängt die Buche nach oben.

Die Mehler-Holz-Route kann auch von Affoldern aus über den Goldgräberpfad oder von Kleinern aus erwandert werden.

Wegbeläge

  • Wanderweg (60%)
  • Schotter (9%)
  • Pfad (28%)
  • Asphalt (3%)

Wetter

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.