© Markus Balkow, outdoor-wandern.de

Hagenstein-Route - Wandern im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Auf einen Blick

  • Start: Nationalpark-Eingang und Parkplatz „NationalparkZentrum“ bei Vöhl-Herzhausen
  • Ziel: Nationalpark-Eingang und Parkplatz „NationalparkZentrum“ bei Vöhl-Herzhausen
  • leicht
  • 5,65 km
  • 1 Std. 45 Min.
  • 158 m
  • 399 m
  • 256 m
  • 80 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Zu knorrigen Buchen

Das Symbol des Großblütigen Fingerhuts leitet zu den knorrigen Eichen-Buchenwäldern des Hagensteins. Ein Erlebnis ist die einzigartige Aussicht von der „Loreley des Edertals“. Über die reizvolle Hochfläche der „Himmelsbreite“ geht es zurück. Werdende Wildnis begleitet den Wanderer auf dem Brückengrundsteig, einem Pfad durch einen Windwurf.

Eine Begleitbroschüre ist in den Einrichtungen des Nationalparks erhältlich oder per Download, siehe Links.

Alternative Einstiege für diesen Rundweg:

  • Nationalpark-Eingang  und Parkplatz „Kirchlotheim“ Vöhl-Kirchlotheim
  • Nationalpark-Eingang  und Parkplatz „Himmelsbreite“ bei Vöhl-Harbshausen

Wegbeläge

  • Wanderweg (33%)
  • Pfad (31%)
  • Asphalt (18%)
  • Schotter (18%)

Wetter

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.