© Gereon Schoplick, Stadtmarketing Bad Wildungen, Edersee | Deine Region!

Aussichtsturm auf dem Homberg

Auf einen Blick

Zwischen Bad Wildungen und dem Ortsteil Reinhardshausen liegt der 518 m hohe Homberg. Ein Aussichtsturm ermöglicht einen herrlichen Panorama-Blick.

Der Turm wurde 1882 aus Bruchsteinen errichtet. Eine Wendeltreppe führt auf die Plattform, von der man einen herrlichen Weitblick in drei Himmelsrichtungen hat: Man kann von hier bei gutem Wetter Schloss Waldeck, die Weidelsburg, den Hercules in den Kasseler Bergen, den Hohen Meißner und das Knüllgebirge sehen.

Der Homberg ist dicht bewachsen mit zum Teil alten Buchenbeständen. 

Zwei Rundwege führen um den Homberg: Der Untere Homberg-Rundweg W4 sowie der Obere Homberg-Rundweg W5, auf dem man auch den Aussichtsturm erreicht.

Als Startpunkt zum Aufstieg empfiehlt sich der Wanderparklatz „Reinhardshöhe“ im von Kliniken geprägten Ort Reinhardshausen.

Auf der Karte

Aussichtsturm auf dem Homberg
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.