© Emde (Korbach), Fotoarchiv des Landesamts für Denkmalpflege Hessen, Abt. Baudenkmalpflege, Außenstelle Marburg.

Alte Bringhäuser Brücke

Auf einen Blick

Die Reste der Bringhäuser Brücke wird ab einem Wasserstand von 225,00 m ü. NN sichtbar.

Die Reste der Bringhäuser Brücke wird ab einem Wasserstand von 225,00 m ü. NN sichtbar.

Einst verband die Brücke Bringhausen und Nieder-Werbe miteinander. Bei niedrigem Wasserstand sieht man Teile der 1897 erbauten Ederbrücke. Die Brücke wurde von der Flutung der Talsperre zerstört, heute sind, bei Niedrigwasser, noch die Brückenköpfe und Brückenpfeiler zu sehen.

Auf der Karte

Alte Bringhäuser Brücke
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Das könnte Sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.