© Heinrich Kowalski

Das Segeln am Edersee hat eine lange Tradition.

"Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen".

Segeln

Der Edersee bietet für Segler die besten Voraussetzungen. Auf der 27 km langen Strecke von der Sperrmauer bis nach Herzhausen findet man außerdem überall frei zugängliche Buchten zum Baden, Picknicken und Ausruhen. Bei der Rückkehr zum Liegeplatz sollte man die Abendflaute bei schönem Wetter einkalkulieren. Bei rauem Wetter kann der Edersee recht sportlich werden.

Der Wettsegelsport am Edersee hat lange Tradition. Die am Edersee angesiedelten Segelclubs führen die verschiedensten sportlichen Wettbewerbe durch. Dazu gehören Segelregatten für internationale und nationale deutsche Meisterschaften, Landesmeisterschaften, Ranglistenregatten speziell auch im Jugendbereich. Sogar eine Weltmeisterschaft für die Masters wurde hier bereits durchgeführt. An diesen Veranstaltungen nehmen Seglerinnen und Segler aus vielen europäischen Ländern teil. Ein weiteres, herausragendes Ereignis im Segelsport ist die alljährliche Ermittlung mit anschließender Ehrung des Ederseemeisters. Acht Meisterschaftsläufe, zumeist Langstreckenregatten, werden hierfür durchgeführt.

Beim Segeln kann man entschleunigen, man vergißt alles um sich herum!

„Beim Segeln spielen ganz viele Emotionen mit. Vor allem kann man entschleunigen, man vergißt den Stress und alles um sich herum. Auf dem Segelboot bekommt man ein ganz anderes Gespür für Natur. Segler beobachten und spüren den Wind auf dem Wasser viel bewusster als im Alltag: Ist er stark? Aus welcher Richtung kommt er? Wie verändert er sich? Der Edersee ist ja bekannt, dass sich der Wind sehr stark dreht. Weil man sich so extrem darauf konzentrieren muss, lenkt das total ab und die Leute kommen runter.“

von Andi Happich, Segelschuhle Rehbach

© Hessen Tourismus/Udo Bernhart

Das Spiel mit dem Wind macht das Segeln zu einer spannenden Wassersportart.

Voraussetzungen zum Segeln am Edersee

Ein Segelschein ist zurzeit noch nicht vorgeschrieben, jedoch sind Segelkenntnisse nachzuweisen, wenn man ein Segelboot leihen möchte. Jeder Schiffsführer, ob Eigner oder Freizeitkapitän, muss die Eignung besitzen, sein Segelboot ordnungsgemäß zu führen. Eine amtliche Zulassung für das mitgebrachte eigene Boot ist erforderlich. Auf dem Edersee gelten die Vorfahrtsregeln der Talsperrenverordnung. Das Vorankerliegen und Fahren nach Sonnenuntergang ist nicht gestattet, ebenso sind Verbrennungsmotoren verboten.

Segelschulen und -clubs am Edersee

Unsere Segelschulen bieten Kurse zum Erwerb der verschiedenen Segelscheine an. Hierfür stehen modernste Boote zur Verfügung. Kielyachten, Jollen, Katamarane, Elektroyachten usw. können stunden-, tage- und wochenweise gemietet werden.

Noch Fragen? Wir helfen gerne weiter!

Einfach das Kontaktformular ausfüllen und wir melden uns bei euch.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.