© Heinrich Kowalski

Fähren am Edersee

Zwei Fährverbindungen ermöglichen es, ganz bequem und trockenen Fußes den Edersee zu überqueren.

Personenfähren

Die Personenfähren verbinden zum einen Rehbach mit der Halbinsel Scheid sowie Asel mit Asel Süd. Dadurch entstehen vielfältige Möglichkeiten für Radfahrer oder Wanderer, um trocknen Fußes von einem zum anderen Ufer zu gelangen.

Alles Wichtige zu unseren Fähren auf einen Blick:

Scheid - Rehbach

Die Anlegestellen befinden sich auf der Liegewiese der Halbinsel Scheid und in Rehbach am Kran. Fährbetrieb mit E-Bike und SUP-Verleih. Die Morgentautouren im Nationalpark und die Abendrottouren für Gruppen sind nur mit Voranmeldung möglich.
     

  • Edersee Fähre
    Liegewiese
    34513 Waldeck-Scheid

  • Hauptsaison vom 30. März – 13. Oktober täglich von 11:00-17:00 Uhr
    im Juli und August von 10:00-18:00 Uhr

Asel - Asel Süd

Schon seit 1921 bringt der Fährmann der Aseler Fähre Personen trockenen Fußes über den Edersee zum anderen Ufer. Die Anlegestellen befinden sich in Asel-Süd und in Aselstein. Außerdem werden Ruder- und Tretboote vermietet. Die Champagner Sonderfahrten sind nach Absprache möglich.
             

  • Camping Edersee-Paradies
    Asel-Süd 1
    34516 Vöhl-Asel

  • Von Mai bis Mitte Oktober immer Dienstag bis Sontag 10-17 Uhr
    Fährt nur bis Wasserstand 233,5 m ü. NN

Noch Fragen? Wir helfen gerne weiter!

Einfach das Kontaktformular ausfüllen und wir melden uns bei euch.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.