Menü
Urlaub Suchen & Buchen
Regional
Offizielles Buchungsportal
Sicher buchen
Urlaub buchen
Bitte geben Sie das Alter der mitreisenden Kinder an
Regional
Offizielles Buchungsportal
Sicher buchen

Atlantis

Mal ehrlich - ein Spaziergang am Edersee ist schön und schon an sich etwas ganz Besonderes. Aber wie wäre es mal mit einem Spaziergang im Edersee? Bei niedrigem Wasserstand kannst du durch das augetrocknete Seebett wandern und begibst dich gleichzeitig auf die Spuren von Edersee Atlantis.

Als vor über 100 Jahren die Edertalsperre gebaut werden sollte, um in den Sommermonaten die Schiffahrt auf der Weser zu gewährleisten, mussten die Dörfer Asel, Berich und Bringhausen weichen und an höher gelegenen Stellen neu aufgebaut werden. Noch heute kann man bei niedrigem Wasserstand im Edersee die Reste der alten Dörfer bestaunen und nur noch erahnen, wie die Menschen zur damaligen Zeit gelebt haben. 

 

 

 

Asel

Vor dem Sperrmauerbau gab es hier 30 Bauernhöfe und 175 Einwohner. Ein kleiner Teil der Bevölkerung siedelte sich im heutigen Asel-Süd an, andere fanden in Vöhl und umliegenden landwirtschaftlich ertragreicheren Gegenden eine neue Heimat.
Die bekannte 4-bogige Ederbrücke ist das am besten erhaltene Bauwerk des alten Edertals und taucht heute ab einem Wasserstand von 235,10 m wieder auf.

Bringhausen

Die Kirche von Bringhausen wurde vor der Flutung abgetragen und in Neu-Bringhausen verkleinert wieder aufgebaut. Bei niedrigem Wasserstand sieht man Teile der 1897 erbauten Ederbrücke. Die Gräber des alten Friedhofs wurden mit Steinplatten abgedeckt und tauchen ab einem Wasserstand von 231,75 m ü. NN wieder auf.

Berich

Etwa 3 Kilometer von Schloss Waldeck entfernt lag auf einem schmalen Bergrand das Örtchen Berich. Vor dem Staumauerbau lebten hier 134 Menschen, die allesamt inklusive Kirche in Neu-Berich (bei Bad-Arolsen) neu angesiedelt wurden.
Auch die Gräber des Bericher Friedhofs wurden mit Steinplatten bedeckt. Das Gräberfeld wird ab einem Wasserstand von 231,00 m ü. NN sichtbar. Reste der, erst 1899 erbauten, Ederbrücke erscheinen ab einem Wasserstand von 216,95 m ü. NN.
Ein Förderverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die ehemalige Dorfstelle zu erhalten und jährlich liebevoll instand zu setzen.

Begib dich auf die Spuren von Edersee Atlantis!

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.